Welcome to the Blackparade
Gratis bloggen bei
myblog.de

The Blackparade Lover

Hallo! und <3-Willkommen

Die Punkerin

y sie ist krank im kopf;
sie liebt DTH und
sie ist stolze deutsche
punkarin

*Site* Startseite About Me meine Under Fifteen chillas *sonstiges* Songtexte von my chemical romance Songtexte von Die Toten Hosen Gästebuch PicZ Vampirismus *Credits* *Host* *Design*



Pushed Again

 Whispering voices in my head
Sounds like they're calling my name
A heavy hand is shaking my bed
I'm weaking up and I feel the strain

I'm feeling pushed again...

Why should I go where everyone goes
Why should I do what everyone does
I don't like it when you get too close
I don't want to be under your thumb

I'm feeling pushed again....

Why can't you just leave me alone
Solitude is a faithful friend
Turn the lights off - I'm not home
Can't you see? I don't need your help

You're going fast when I want to go slow
you make me run when I want to walk
You're sending me down a rocky road
I get confused when you start to talk

I'm feeling pushed again...

Why can't you just leave me alone
You're dragging me right to the edge
I've got to go when you jerk my rope
I don't know where the good times went

And I'm sick of this pain in my head
And I' scared of being pushed - pushed again

It's getting more then I can take
It's like a band tightening around my head
If you keep pushing something's going to break
It's making me think I'd be better of dead

Why can't you just leave me alone
Solitude is a faithful friend
I'll sort my life out on my own
I just want this preasure to end

And I'm sick of this pain in my head
And I' scared of being pushed - pushed again

 

Nur zu besuch

 Immer wenn ich dich besuch, fühl ich mich grenzenlos.
Alles andere ist von hieraus so weit weg.
Ich mag die Ruhe hier, zwischen all den Bäumen,
als ob es den Frieden auf Erden wirklich gibt.
Es ist ein schöner Weg, der unauffällig zu dir führt.
Ja, ich hab ihn gern, weil er so hell und freundlich wirkt.
Ich habe Blumen mit, weiß nicht, ob du sie magst.
Damals hättest du dich wahrscheinlich sehr gefreut.
Wenn sie dir nicht gefalln, stör dich nicht weiter dran.
Sie werden ganz bestimmt bald wieder weggeräumt.
Wie es mir geht, die Frage stellst du jedesmal.
Ich bin ok, will nicht, dass du dir Sorgen machst.

Und so red ich mit dir wie immer,
so als ob es wie früher wär,
so als hätten wir jede Menge Zeit.
Ich spür dich ganz nah hier bei mir,
kann deine Stimme im Wind hörn.
Und wenn es regnet, weiß ich, dass du manchmal weinst.
Bis die Sonne scheint.
Bis sie wieder scheint.

Ich soll dich grüßen, von den andern,
sie denken alle noch ganz oft an dich.
Und dein Garten, es geht ihm wirklich gut,
obwohl man merkt, dass du ihm doch sehr fehlst.
Und es kommt immer noch Post, ganz fett adressiert an dich,
obwohl doch jeder weiß, dass du weggezogen bist.

Und so red ich mit dir wie immer
und ich verspreche dir
wir haben irgendwann wieder jede Menge Zeit.
Dann werden wir uns wiedersehn,
du kannst dich ja kümmern wenn du willst,
dass die Sonne an diesem Tag auch auf mein Grab scheint.
Dass sie scheint.
Dass sie wieder scheint.

 

Hier kommt alex

 In einer Welt in der man nur noch lebt
damit man täglich roboten geht
Ist die grösste Aufregung die es noch gibt
das allabendliche Fernsehbild

Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk
wie ein Computer programmiert
es gibt keinen der sich dagegen wehrt
nur ein paar Jugendliche sind frustiert

Wenn am Himmel die Sonne untergeht
beginnt für die Droogs der Tag
In kleinen Banden sammeln sie sich
gehen gemeinsam auf die Jagd

Refrain:
Hey, hey, hey, hier kommt Alex
Vorhang auf - für seine Horrorshow
Hey, hey, hey, hier kommt Alex
Vorhang auf - für ein kleines bisschen Horrorshow

Auf ihrem Kreuzzug gegen die Ordnung
und die scheinbar heile Welt
zelebrieren sie die Zerstörung
Gewalt und Brutalität

Erst wenn sie ihre Opfer leiden sehen
spüren sie Befriedigung
Es gibt nichts mehr was sie jetzt aufhält
in ihrer gnadenlosen Wut

Refr.: Hey, hey, hey, hier kommt Alex
Vorhang auf - fuer seine Horrorshow
Hey, hey, hey, hier kommt Alex
Vorhang auf - für ein kleines bisschen Horrorshow

Zwanzig gegen einen
bis das Blut zum Vorschein kommt
ob mit Stoecken oder Steinen
irgendwann platzt jeder Kopf

Das nächste Opfer ist schon dran
wenn ihr den lieben Gott noch fragt:
Warum hast Du nichts getan,
nichts getan ??

Refr.: Hey, hey, hey, hier kommt Alex
Vorhang auf - für seine Horrorshow
Hey, hey, hey, hier kommt Alex
Vorhang auf - für ein kleines bisschen Horrorshow

 

Freunde

Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
die keiner von uns damals so ganz genau verstand.
Wir waren mit 20 klar dagegen, egal was es grad war,
Hauptsache zusammen und mit dem Kopf durch die Wand.

Das Leben kam oft anders und selten wie gedacht,
doch wir haben all die Kompromisse nie mit uns gemacht.
Wir würden füreinander lügen, notfalls auch vor Gott.
Wir haben nie drüber geredet, doch wir halten unser Wort.

Alles, weil wir Freunde sind,
weil wir noch Freunde sind.

Manche sind gestorben, andere gingen weg,
doch wir hier haben einfach immer alles überlebt.
Wir sind anders als die Anderen, auch wenn’s keine Anderen gibt.
Wir schwören uns immer wieder, dass das Beste vor uns liegt.
Die Jahre ließen Spuren – man kann sie deutlich sehen.
Wir würden uns das so nie sagen, weil wir Freunde sind.

Wir streiten uns , vertragen uns,
alles weil wir Freunde sind.
Wir sind immer da, auch ohne Grund,
weil wir noch Freunde sind.

Wenn wir verlieren, was macht es aus? – solange wir noch Freunde sind.
Der Rest der Welt, wir scheißen drauf – weil wir noch Freunde sind.
Wir bleiben, wir siegen – weil wir noch Freunde sind.
Nichts wird uns tot kriegen – weil wir Freunde sind.

 

Seelentherapie

Kommst du manchmal mit der Welt nicht klar
weil du sie nicht verstehst
und du denkst, dass du nichts tun kannst
auch wenn du alles ändern willst
möchtest du dir mit Seife den Mund ausspülen
wenn du merkst, dass du dich selbst belügst
macht es dich krank einfach nur daneben zu stehen
und diese Heuchelei zu sehen
weil du dir alleine keine Chance gibst
gegen den Strom zu schwimmen
so ganz alleine bist du nicht
weil es auch mir genauso geht...

Los, wir verbünden uns
gegen alles was uns nervt
gegen die ganze Dummheit
die uns ständig widerfährt
gegen Oberflächlichkeit
und leeres Geschätz
und die Langeweile
die uns Stück für Stück zersetzt
alles, was wir brauchen
ist Liebe auf Rezept
gib mir dein Vertrauen
und halt dich an mir fest

Wir kurieren uns gegenseitig
so gut wie's eben geht
legen uns auf eine Couch
und machen's uns bequem
hier ist die Oase
die man immer wieder sucht
auf der Reise durch die Wüste
durch die jeder von uns muss
wir erzählen von unsren Sorgen
unsrer Trauer und der Wut
geniessen dieses Rollenspiel
und hören uns gut zu
Ich heile dich
wenn du mir dein Herz schenkst
und du heilst mich
wenn Ich in deinen Armen bin

Wir tauchen in unsre Seelen ein
und wühlen dort nach Dreck
ziehen uns voreinander aus
und brauchen kein Versteck
wir deuten unsre Träume in unsrer Therapie
und arbeiten mit uns an unserm Selbstwertgefühl
machen uns zu unsern Eltern
zum Teufel oder Gott
wir lassen alle unsre Lüste und Launen an uns aus

In unsrer Seelentherapie sind wir Doktor und Patient

 

Viva La Revolution

Jeden morgen ein Drei-Minuten-Frühstücksei
und eine Runde mit dem Hund
pünktlich bei der Arbeit sein
pünktlich wieder Schluss
jeden Tag in die gleiche Richtung
ohne zu fragen wieso
jede Nacht dieselben Gesichter
in denselben Fernseh-Shows

Niemals werden wir so enden
haben wir uns damals gesagt
keine Lust auf diesen Käfig
mit Regeln wie Eisenstangen
es war ein riesengroßer Aufschrei
wir waren dagegen und nie dafür
und damit endlich etwas passiert
ritzten wir in jede Scheißhaustür:

Viva la Revolution-es lebe die Revolution
Viva la Revolution-es gibt ein Leben vor dem Tod

Wir wollten diese Welt verändern
und liefen erstmal zum Friseur
denn irgendjemand hatte mal gesagt
dass das Aussehen wichtig wär
und dann warfen wir uns in den Kampf
wie die Krieger von Babylon
jeder glaubte an was anderes
weil keiner etwas verstand

Der alte Marx wär sicher stolz auf uns
und unseren Heiligen Krieg
denn es ging um unsere Freiheit
Gott sei Dank haben wir gesiegt
und heute können wir wählen
zwischen SPD und CDU
zwischen RTL und ZDF
für Pepsi oder Coke

Viva la Revolution-es lebe die Revolution

Dieses "Vva la Revolution" war leider auch nur Opium